Während der COVID-19 Pandemie bin ich ab dem 06.09.2021 in meiner Tätigkeit als Rechtsanwältin und Notarin weiter für Sie erreichbar. Termine können in den meisten Fällen auch telefonisch durchgeführt werden. Kommen Sie zur Terminvereinbarung gern auf mich zu.

Bitte beachten Sie, dass wir ab sofort auf die 3G-Regel bei der Durchführung von Terminen in meiner Kanzlei setzen. Bitte bringen Sie zu einem Termin einen entsprechenden Nachweis mit. Ich orientiere mich damit an der Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen vom 25.08.2021.

Wir sind ab dem 06.09.2021 mit 3G weiter für Sie da.

Wir bitten Sie darum, dass Sie meine Geschäftsräume nur nach vorheriger Terminabsprache aufsuchen. Viele Fragen können im Vorfeld per Telefon oder E-Mail gelöst werden.

Sofern Sie einen Termin vereinbart haben, beachten Sie bitte folgende Hinweise:

Zugang ist nur erlaubt für Personen, die geimpft, genesen oder tagesaktuell (max. 24 Stunden) getestet (3G) sind.

Soweit Sie sich unter einer Anordnung des Gesundheitsamts (Quarantäne oder Selbstisolation) befinden oder typische Krankheitssymptome wie Husten und Fieber haben, möchte ich Sie bitten, auf eine persönliche Wahrnehmung eines Termins in meiner Kanzlei zu verzichten. 
Aufgrund der geltenden Bestimmungen und des an meiner Kanzlei umgesetzten Hygienekonzepts möchte ich Sie bitten, bei der Wahrnehmung von Terminen eine medizinische oder FFP2 Maske zu tragen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass der Zutritt ansonsten versagt werden muss.

Eine Befreiung von der Maskenpflicht ist, etwa durch Vorlage eines Schwerbehindertenausweises oder eines ärztlichen Attests, glaubhaft zu machen und zur Terminvereinbarung anzukündigen. 

Um das Risiko einer Ansteckung für Sie sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter so gering wie möglich zu halten, bitte ich Sie, behördliche Vorgaben und die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts für Abstands-, Trennungs- und Hygienemaßnahmen konsequent zu beachten.

Eine besondere Herausforderung stellt aktuell, wo es zu möglichst wenigen sozialen Kontakten kommen soll, das Kerngeschäft der Notarin, das Beurkundungsverfahren, dar. Dabei ist grundsätzlich die Präsenz aller Verfahrensbeteiligten erforderlich und die Menschen haben auch einen Anspruch, von der Notarin wichtige Urkunden ausgestellt zu bekommen. Bei uns finden Beurkundung statt, wobei wir die Teilnehmer an einer Beurkundung so gering wie möglich halten. Bitte haben Sie daher Verständnis dafür, dass wir andere mögliche Gäste bei der Beurkundung nicht zulassen.

Zur Handhygiene können Sie Ihre Hände bei der Ankunft bei uns Waschen oder über einen Spender desinfizieren. Bitte tragen Sie Ihre medizinische Maske zu Ihren Terminen bei uns in der Kanzlei. Ausnahme ist, wenn Sie Ihren Sitzplatz im Termin erreicht haben.

Die Kontaktnachverfolgung erfolgt bei uns grundsätzlich über die persönlichen Angaben bei einem Termin, wobei Sie sich bei uns ebenfalls mit der Corona Warn App einchecken können.

Für Fragen zu den Regelungen in unseren Kanzleiräumen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Bleiben Sie gesund!

Die Grafik zeigt die AHA+A+L-Regel. Details in der Bildbeschreibung (Weitere Beschreibung unterhalb des Bildes ausklappbar als "ausführliche Beschreibung")
AHA + A + L Formel ist Grundlage des Hygienekonzepts der Kanzlei Lewerenz-Wiegmans

Regelung ab 06.09.2021 zur COVID-19 Pandemie
Markiert in: